Mietwagen Zadar

Im Süden von Kroatien liegt die Hafenstadt Zadar. Das Seebad an der Adria wird gerne von Touristen besucht, einen Mietwagen in Zadar bucht man deshalb am besten bereits vor Reiseantritt, vor allem dann, wenn der Urlaub für die Hauptsaison im Sommer geplant ist. Die Anreise nach Zadar kann zum Beispiel über den internationalen Flughafen erfolgen. Wer aus Rijeka oder Split anreist, erreicht die Stadt über die Europastraße 65 oder über die neue Autobahn A1. Reisende aus Italien können die Fährverbindungen nutzen. Je nachdem, wie und wo man ankommt, kann der Mietwagen in Zadar an der im Vertrag vereinbarten Autovermietung in Empfang genommen werden.

Zadar – Hafenstadt und Seebad in Norddalmatien

Durch seine Lage direkt an der Adria ist Zadar eine wichtige Stadt für den Schiffsverkehr wie auch für den Tourismus in Kroatien. Dalmatien grenzt im Nordosten an Bosnien-Herzegowina, die wichtigsten Städte der Region sind neben Zadar, Split und Dubrovnik. Die Besiedlung konzentriert sich fast durchweg auf die Küstengebiete. Je mehr man ins Landesinnere vorstößt, umso weniger Menschen und Ortschaften sind zu finden. Zadar liegt auf einer schmalen Landzunge, die vom Festland durch einen Wassergraben getrennt ist. Bis ins 19. Jahrhundert war die Stadt ausschließlich Festung, heute besitzt sie insgesamt vier Stadtteile. Historische Sehenswürdigkeiten berichten von der langen Vergangenheit Zadars. Besonders für eine Besichtigung zu empfehlen sind die Kirchen, allen voran die Domkirche der Heiligen Anastasia aus dem 13. Jahrhundert. Ebenfalls nennenswert sind die Kirchen St. Elias und St. Simeon sowie Sankt Donatus, ein Kirchenbau, der bereits im 9. Jahrhundert errichtet wurde. An profanen Bauwerken gibt es in der Stadt ein römisches Forum, den ehemaligen Palast der Prioren, die „fünf Brunnen“. Einen Besuch wert sind weiterhin der große Hafen und alle Straßen der venezianisch angelegten Altstadt. Auf dem Herrenplatz stehen das beeindruckende Hauptwachgebäude und die Stadtbibliothek, weitere Plätze sind Brunnen- und Simeonsplatz.

Zadars Umgebung mit dem Mietwagen erkunden

Rund um die Stadt Zadar gibt es insgesamt fünf Nationalparks, jeder einzelne ist einen Ausflug wert. Startet man mit dem Mietwagen in Zadar, dann kann man im Nationalpark Krka die beeindruckenden Wasserfälle bestaunen, der Nationalpark Paklenica eignet sich ausgezeichnet zum Klettern und Wandern, dies gilt ebenso für den Nationalpark Nördlicher Velebit, der auf einer Fläche von über 100 Quadratkilometern herrliche Ausblicke bietet. Die Nationalparks Kornaten und Plitvicer Seen stehen ganz im Zeichen des Wassers. Wer sich die größeren Städte in der Nähe ansehen will, erreicht mit dem Mietwagen in Zadar Rijeka in etwa drei und Zagreb in dreieinhalb Stunden. 

Weitere Reiseziele in Kroatien

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image