Mietwagen Reisen in Wales

Wales gehört zum Vereinigten Königreich Großbritannien und zählt zu den sechs keltischen Nationen. Das Land und seinen ganz eigenen Charme erkundet man als Urlauber besonders eindringlich mit dem Mietwagen. Von der Hauptstadt Cardiff aus kann man Tagestouren unternehmen, ebenso sind Rundreisen durchs Land möglich. In Wales kann man unberührte und wilde Natur ebenso erleben wie auf uralten historischen Pfaden wandern. Der Mietwagen gibt einem die Freiheit dazu. Beachten sollte man, dass in Wales ebenso wie in England Linksverkehr herrscht. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen bei 30 mph (48 km/h) in Ortschaften, auf zweispurigen Landstraßen ist die Höchstgeschwindigkeit auf 60 mph (96 km/h) begrenzt. Auf den vierspurigen Landstraßen im Land dürfen Sie mit dem Auto 70 mph (112 km/h) fahren.

Wales an der Irischen See

Wales ist zusammen mit England, Irland und Schottland Teil von Großbritannien und liegt im Westen der Britischen Hauptinsel an der Irischen See. Die lange Küstenlinie ist von schroffen Steilküsten, aber auch von weitläufigen Stränden geprägt, im Landesinneren dominiert das Kambrische Gebirge die Form der Landschaft. Wiesen, Hügel, Moore und Gebirge prägen das Land, große Bereiche stehen unter Natur- bzw. Landschaftsschutz. Der höchste Berg im Land ist der Snowdon, der im Snowdonia National Park liegt, weitere Nationalparks sind der Brecon Beacons National Park und der Pembrokeshire-Coast-Nationalpark. Bemerkenswert im Land sind die vielen Zeichen der Vorgeschichte. Megalithanlagen und Menhire finden sich häufig, auf Anglesey, einer Insel vor der Nordwestküste des Landes, steht das bedeutendste Opferdepot Großbritanniens, das auf die Eisenzeit datiert wird. Die Sehenswürdigkeiten in Wales lassen sich kaum zählen. Die teilweise beeindruckende und sogar mystisch wirkende Landschaft ist sicher das größte Kapital, das das Land besitzt. Wer in Wales wandern oder Bergsteigen möchte, ist im Snowdonia Nationalpark richtig, der Snowdon Horseshoe, der rund um den See Llydaw führt, gehört zu den schönsten Gratwanderungen weltweit. Aberstwyth, Porthmadog oder Hay-on-Wye in den Blackmountains sind kleine, aber sehenswerte Ortschaften mit ganz individuellen Besonderheiten. In Nordwales liegen die UNESCO Weltkulturerbestätten von Wales. Schließlich ist auch die Hauptstadt Cardiff ein guter Anlaufpunkt, um historische Spuren von Wales zu entdecken und das Leben einer modernen walisischen Stadt zu erleben.

Rundreise in Wales mit dem Mietwagen

Wales ist ein Land der Mythen, Sagen und der unberührten Landschaften. Gerade dann, wenn man sich mit dem Mietwagen abseits der Hauptstraßen bewegt, kann man die schönsten Ecken des Landes finden. Immer und überall findet man die Zeichen der keltischen Kultur, Relikte der Druiden und Hohepriesterinnen. Einen Leihwagen bucht man optimalerweise bei einer Autovermietung in Cardiff. Von dort aus kann es an die Küste gehen, Shrewsbury, der Snowdonia Nationalpark, die Devils Brigde Wasserfälle und Cardigan sind spannende Etappenziele. Über den Pembrokshire Nationalpark geht es nach Cardigan und wieder zurück nach Cardiff. Wer dann noch Zeit hat, sollte sich eine Tour zum Brecon Beacons Nationalpark gönnen. Am letzten Tag vor der Abreise kann der Mietwagen bei der Autovermietung in Wales abgegeben werden.

Weitere Reiseziele in Großbritannien

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image