Reisen in Ungarn – günstige Leihwagen buchen

Ungarn ist mittlerweile ein vielbesuchtes Reiseziel, vor allem die Landeshauptstadt Budapest wird gern als Ausgangspunkt für einen Ungarn Urlaub genutzt. Dort findet der Reisende auch gleich die passende Autovermietung für eine Tour durch das Land mit dem Mietwagen oder einfach für mehr Beweglichkeit bei der Entdeckung der Sehenswürdigkeiten rund um das Urlaubsdomizil. Günstige Leihwagen können in vielen ungarischen Städten oder auch über mietwagenvergleich.de von Deutschland aus gebucht werden. Optimal ist ein Mietwagen auch, um die vielen Höhlen, die typisch für Ungarn sind, besuchen zu können und ein ganz neues, unbekanntes Terrain zu erforschen. In den Ortschaften gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h, außer Orts variieren die Vorschriften je nach Straßenart und Fahrzeug, ähneln aber den deutschen Regeln. Eine Besonderheit des Landes ist, dass Kinder unter 12 Jahren im Auto grundsätzlich hinten sitzen müssen.

Ungarn – beliebtes Reiseziel der Deutschen

Der Binnenstaat Ungarn liegt in großen Teilen im Pannonischen Becken und grenzt an Kroatien, Österreich, Rumänien, Serbien, Slowenien und die Ukraine. Die Donau teilt das Land, die Hälfte von Ungarn liegt in der Großen Ungarischen Tiefebene, die auch als Puszta bekannt ist. Aufgebrochen wird das flache Land durch die ungarischen Mittelgebirge, die in den höheren Lagen fast ausnahmslos mit Laubwäldern bedeckt sind. Bekannt ist Ungarn für den Plattensee, dem größten Steppensee in Mitteleuropa. Schon in der Römerzeit hatte das, auch Balaton genannte, Gewässer eine große Bedeutung. Heute locken die Badestrände, Heilbäder und Thermalquellen jährlich zahlreiche Touristen an und machen den Plattensee neben der Hauptstadt Budapest zum größten touristischen Anziehungspunkt im Land. Das Klima in Ungarn ist kontinental, die Sommer sind warm, die Winter kalt, insgesamt ist das Klima verhältnismäßig trocken. Die Höhlensysteme Ungarns entwickeln sich mehr und mehr ebenfalls zum touristischen Ziel. Besonders bekannt ist das Labyrinth der Budaer Burg, das zum Teil begangen werden kann. Beeindruckend ist auch die Pálvölgyi-Barlang, die drittgrößte Höhle Ungarns. Ungewöhnlich ist die Lage der Tropfsteinhöhle: Sie befindet sich unter dem Zentrum von Budapest.

Rundreisen auf Ungarns Straßen – Erlebnisfahrten mit dem Leihwagen

Das Straßennetz von Ungarn ermöglicht dem Reisenden mit dem Mietwagen die Zugänglichkeit zu nahezu allen interessanten Orten. Befestigte Straßen führen überall hin, es gibt einige Autobahnen, deren Benutzung allerdings gebührenpflichtig ist. Mit dem günstigen Mietwagen kann man sich gerne auch auf Touren über die kleineren Landstraßen begeben und bei gemächlichen Geschwindigkeiten Land und Leute erleben. Wer genügend Zeit mitbringt, kann für eine Rundreise durch Ungarn mit dem Mietwagen zum Beispiel folgende Route wählen: Bei der Autovermietung in Budapest wird der Mietwagen in Empfang genommen, von dort aus geht es weiter in die Barockstadt Eger, ins Bükk-Gebirge und entlang des Flusses Theiß nach Szarvas und zu einem Ausflug in die Puszta. Sezeged in Südungarn bildet den Auftakt zu einer Entdeckung der Weingebiete Ungarns  mit dem Leihwagen, schließlich geht es zurück nach Budapest.

Weitere Reiseziele in Ungarn

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image