Urlaub in Slowenien – Unterwegs mit dem Mietwagen

Slowenien hat dem Urlauber einiges zu bieten. Das kleine mitteleuropäische Land ist bestens für einen Trip mit dem Mietwagen geeignet, optimal ist ein Start von Ljubljana, der Hauptstadt aus, die zentral gelegen, den wichtigsten Verkehrsknotenpunkt von Slowenien darstellt. Lohnenswerte Reiseziele sind die Adriaküste oder das Hochgebirge. Wer in Slowenien mit dem Leihwagen unterwegs ist, sollte wissen, dass dort auch am Tag mit Licht gefahren werden muss, ab 15. November bis Mitte März dürfen Autos nur mit Winterreifen gefahren werden. Eine Autovermietung in Slowenien findet man unter anderem in Ljubljana. Dort kann der Mietwagen bei der Ankunft abgeholt werden. Neben der direkten Buchung vor Ort ist es möglich, über mietwagenvergleich.de einen günstigen Mietwagen für Slowenien von Deutschland aus zu buchen.

Slowenien – Hochgebirge trifft Adriaküste

Slowenien in Mitteleuropa grenzt an Kroatien, Italien, Österreich und Ungarn, auf etwas mehr als 46 Kilometer Länge bildet ein adriatischer Küstenstreifen die Landesgrenze. Aufgrund der geringen Größe des Landes liegen Gebirge und Küste eng beieinander. Julische Alpen, Karawanken und Steiner Alpen ziehen sich durch den Nordwesten. Der Nationalpark Triglav beherbergt den gleichnamigen, höchsten Gipfel des Landes. Im Nordosten wird das Hochgebirge von Mittelgebirgen und Hügelland abgelöst. Die Ebenen des Landes laufen innerhalb Ungarns in die Pannonische Tiefebene. Ein Teil von Slowenien liegt auf der Halbinsel Istrien, den das Land sich mit Kroatien teilt, dort findet man große Karstflächen vor. Die Adriaküste von Slowenien wird auch Slowenische Riviera genannt und stellt den tiefsten Punkt des Landes dar. Der Landstrich ist stark vom italienischen Stil geprägt, sowohl was die Bauweise, als auch die Lebensart angeht. Felsige Küsten und kleinere Häfen prägen den Bereich, die Altstädte entlang der Küste sind durch ihre pittoreske Ausstrahlung auf jeden Fall einen Besuch wert. Nennenswert sind Koper, Izola, Piran oder das Seebad Portoroz. Wen es eher in die Berge zieht, kann dort im Sommer auf gut ausgeschilderten Wegen wandern und in der Saison Skifahren. Wintersportmöglichkeiten gibt es an verschiedenen Orten, unter anderem im Skigebiet Bovec-Kanin oder in Kranjska. Slowenien hat insgesamt fast 50 Naturparks zu bieten, über 9000 Karsthöhlen laden zu Erkundungstouren unter der Erde ein. Ebenso sehenswert sind die Wasserfälle, es gibt davon über 300, Flüsse und Thermalquellen, die vor allem im Osten des Landes zu finden sind. Interessant ist auch die Stadt Maribor. Die zweitgrößte Stadt Sloweniens ist für das Jahr 2012 zur Kulturhauptstadt Europas erklärt worden.

Rundfahrten durch Slowenien mit dem Mietwagen

Günstige Mietwagen in Slowenien ermöglichen es dem Urlauber, das Land ganz individuell zu erkunden. Ob Rundreise durch die schönen Städte des Landes oder eine Erkundung der unberührten Natur mit ihren Wäldern, Gewässern und Bergen – mit dem günstigen Leihwagen erreicht man unkompliziert die schönsten Ausflugsziele des Landes. Start kann zum Beispiel in der kleinen Stadt Bled am gleichnamigen See sein. Von dort aus führt die Route über Skofja Loka nach Ljubljana, weiter nach Piran und Koper an die Küste. Auf dieser Tour begegnet dem Reisenden kulturelle und Natursehenswürdigkeiten, die einen unvergesslichen Urlaub garantieren.

Weitere Reiseziele in Slowenien

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image