Leihwagen in der Slowakei

Die Slowakei gibt es erst seit 1993, dementsprechend wenig entwickelt ist der Tourismus dort – Ein Paradies also für Individualreisende, die mit einem günstigen Leihwagen das mitteleuropäische Land erkunden wollen. Die Slowakei ist ein kleines Land und damit wie geschaffen dafür, mit dem Mietwagen durchkreuzt zu werden Autovermietungen in der Slowakei gibt es zum Beispiel in der Hauptstadt Bratislava im Westen des Landes oder in Košice, der zweitgrößten Stadt der Slowakei im Osten, nahe der Grenze zu Ungarn. Wer sich nicht mit der slowakischen Sprache oder den dort verfassten Verträgen befassen möchte, der mietet den Mietwagen günstig über mietwagenvergleich.de und zwar direkt von Deutschland aus. Beachten müssen Reisende mit dem Auto, dass in der Slowakei von November bis März Winterreifenpflicht besteht und auch am Tag mit Abblendlicht gefahren werden muss.

Urlaub in der Slowakei

Im Jahr 1993 wurde die bis dato existierende Tschechoslowakei zu den Ländern Tschechien und Slowakei. Das kleine Land in Mitteleuropa grenzt an Österreich, Polen, Tschechien sowie an die Ukraine und an Ungarn. In der Slowakei gibt es zwei vorherrschende Landschaftsformen. Vom Norden aus, bis zur Mitte des Landes herrscht Gebirgsland vor, mehr als ein Drittel des Karpatenbogens gehört zur Landesfläche. Im Süden verwandelt sich die Landschaft und wird Teil der großen und kleinen ungarischen Tiefebene, die neben Ungarn auch nach Kroatien, Rumänien und Serbien hineinragt. Bedeutende Flüsse in der Slowakei sind vor allem die Donau, aber auch Waag, March und Gran. Der höchste Berg ist die Gerlsdorfer Spitze in der Hohen Tatra, der zugleich auch der höchste Gipfel der gesamten Karpaten ist. In den slowakischen Bergen finden sich verschiedene Skigebiete, Wassersport- und Bademöglichkeiten findet der Urlauber im Sommer an den zahlreichen natürlichen Seen oder an den Stauseen, die zum großen Teil als Erholungsgebiete geschaffen worden sind. Die Kurstädte des Landes, die zum Teil vom Hochgebirgsklima des Hohen Tatra profitieren, bieten Erholung und Entspannung, von dort aus lassen sich mit dem Mietwagen ausgezeichnet Tagesausflüge zu den im Land verstreuten Sehenswürdigkeiten unternehmen. Besonders interessant sind die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Kultur- und Naturdenkmäler.

Rundreise durch die Slowakei – Mit dem Mietwagen das Land erkunden

Vor allem in der Mitte und im Osten der Slowakei liegen die zahlreichen UNESCO-Stätten, die auf einer Tour mit dem günstigen Leihwagen besichtigt werden können. Košice ist hier ein gut geeigneter und zentraler Startpunkt, hier kann man als Urlauber ein günstiges Auto mieten. Sehenswert sind unter anderem die Burg Spišský hrad, die Holzkirchen im Karpatenbogen oder die gotische Kirche des Hl. Geistes in Zehra aus dem 14. Jahrhundert. Auf keinen Fall versäumen sollte man die Höhlen und Schluchten im slowakischen Karst an der Grenze zu Ungarn. Auch diesen traumhaften Ort, der in einem Nationalpark liegt, kann man mit dem Mietwagen gut erreichen, Ausgangspunkt der Besichtigung ist die Stadt Rož?ava.

Weitere Reiseziele in Slowakei

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image