Mietwagen in Salerno buchen

Die Hafenstadt Salerno liegt am gleichnamigen Golf unterhalb von Neapel. Das reiche kulturelle Leben, die Lage an der Amalfiküste und die Sehenswürdigkeiten machen die Stadt zu einem Anziehungspunkt für Urlauber. Wer einen Mietwagen in Salerno reservieren will, sollte deshalb frühzeitig reagieren, vor allem wenn der Urlaub in der Hauptsaison geplant ist. Die Anmietung erfolgt über mietwagenvergleich.de besonders einfach, in nur wenigen Schritten kann das passende Fahrzeug ausgewählt und verbindlich reserviert werden. Da die Ankunft in der Regel am Flughafen in Neapel erfolgt, sollte Mietwagen in Salerno dort für die Abholung gebucht werden.

Salerno – höchster Punkt der Amalfiküste

Die Amalfiküste an der Westküste von Italien am Golf von Salermo ist touristisch stark erschlossen. Zu den Hauptorten dort gehören neben Salerno viele weitere Orte, Hauptort ist die Stadt Amalfi. Salerno markiert das nördliche Ende der Küste. Die Stadt ist in vier Bereiche aufgeteilt und weist auch die klassischen Eigenschaften einer südeuropäischen Stadt auf. Dazu gehört zum Beispiel das „abrupte“ Ende der Stadt. Ohne Übergangszone beginnt am Stadtrand der urbane Raum.  Sehenswert in Salerno sind unter anderem der Dom aus dem 11. Jahrhundert sowie einige weitere beachtliche Kirchen, die Minerva-Gärten oder das Castello Arechi, weiterhin kann ein mittelalterlicher Aquädukt besichtigt werden. Noch aufregender als die historischen Bauwerke sind die vielen Veranstaltungen, die in der Stadt abgehalten werden. So gibt es jedes Jahr die internationalen Filmfestspiele, in der Weihnachtszeit ist Salermo mit unendlich vielen leuchtenden Kunstwerken übersät, die von internationalen Künstlern geschaffen werden. „Luci d’artista“, wie dieses imposante Event heißt, findet jährlich von November bis Januar statt. Neben dem Tourismus stellt übrigens auch der Export von typisch kulinarischen Spezialitäten einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. So stammen aus Salerno der berühmte Büffelmozarella, der blaue Fisch und ein ausgezeichnetes Olivenöl.

Mit dem Mietwagen in Salerno an der Amalfiküste unterwegs

Die Amalfiküste liegt direkt im Mezzogiorno, wie der weniger entwickelte süditalienische Bereich auch genannt wird. Vieles ist hier naturbelassen, die hektische Gegenwart scheint dieses Gebiet noch nicht vollständig erreicht zu haben. Mit dem Mietwagen in Salerno kann man die Küste und die zauberhaften Orte entlang der Küstenstraße erkunden, so zum Beispiel das für seine Keramik bekannte Vietri sul Mare, das malerische Fischerdorf Positano oder Scala, das einen atemberaubenden Blick aufs Meer bietet. Berühmt ist auch der Ort Ravello, weniger durch seine Sehenswürdigkeiten als durch die Wagnerfestspiele, die dort stattfinden.

Weitere Reiseziele in Italien

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image