Mietwagen auf Paros buchen

Die griechische Insel Paros liegt inmitten der Kykladen, einer Inselgruppe im Ägäischen Meer, zu der unter anderem auch Naxos und Santorin gehören. Als beliebtes Reiseziel ist die Insel vor allem in der Saison gut besucht, wer einen Mietwagen auf Paros buchen möchte, sollte deshalb frühzeitig handeln. Die Anreise auf Paros erfolgt zum Beispiel über den Flughafen, der von Athen aus angeflogen wird, alternativ erreicht man die Insel über Fährverbindungen von Athen, Mykonos oder Santorin aus, in der Saison kann das Schnellboot von Pyräus aus gemietet werden. Der Mietwagen auf Paros steht dann je nach Vereinbarung an der passenden Autovermietung auf der Insel bereit.

Sehenswertes auf Paros

Auf der Touristeninsel Paros gibt es für Urlauber viele verschiedene Reise – und Ausflugsziele. Die Insel hat zwei Gipfel, die etwas unter 800 Meter hoch sind, an den Sandstränden lässt sich die Ägäis besonders entspannt genießen. Das Angebot reicht dabei von versteckten Buchten bis hin zu weiten Sandstränden, die auf der Landseite von Dünen begrenzt werden. Der Hauptort der Insel ist Parikia, auch als Paros-Stadt bekannt. Der Ort liegt in einer Bucht, im Hintergrund erheben sich die Berge. Innerhalb der Stadt kann eine alte venezianische Festung besucht werden, ganz in der Nähe liegt auch der Ancient Cemetry, der bereits 3.000 Jahre alt ist. Zudem steht in Parikia eine der schönsten Kirchen von ganz Griechenland mit ihrem außergewöhnlichen Taufbecken. Über die Insel verstreut findet man sehr viele Klöster, die heute jedoch zum großen Teil leer stehen. Südwestlich von Parikia liegt ein Schmetterlingstal, in dem unzählige Bärenspinner wohnen. Ein weiterer sehenswerter Ort auf Paros ist das Fischerstädtchen Naoussa. Neben dem Hafen sind hier vor allem die typisch kykladischen Wohnhäuser sehenswert, vom Hafen aus können verschiedene Badestrände der Insel mit dem Boot angesteuert werden. Ein Geheimtipp sind die Strände bei Molos, im Osten der Insel. Nur wenige Touristen verirren sich bis dorthin.

Rundfahrtmit dem Mietwagen auf Paros

Die Insel ist nicht sehr groß, so dass man gemütliche Rundfahrten mit dem Mietwagen auf Paros einplanen kann. Fährt man von Parikia in Richtung Lefkes, lohnt ein Stopp in Marathi, hier wurde früher der berühmte Marmor Insel abgebaut. In Lefkes selbst kann die Kathedrale Agia Trias besichtigt werden. Ebenfalls lohnenswert ist eine Fahrt nach Aliki, man kommt am Flughafen vorbei und kann dort das Volkskundemuseum besuchen. Ist man mit dem Mietwagen auf Paros unterwegs, stößt man immer wieder auf die bereits erwähnten verlassenen Klöster, wie zum Beispiel Monastiraki.

Weitere Reiseziele in Griechenland

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image