Mit dem Leihwagen in Malaysia reisen

Eine Reise nach Malaysia ist für den Europäer wie eine Reise in eine andere Welt. Wer das exotische Land in Südostasien intensiv entdecken will, sollte sich mit dem Leihwagen aufmachen und Malaysia in seiner ganzen Schönheit erkunden. Eine Autovermietung in Malaysia findet der Urlauber in verschiedenen Städten, unter anderem in der Weltmetropole Kuala Lumpur oder auf der Insel Penang. Malaysia besteht aus, durchs Südchinesische Meer getrennten Teilen, nämlich aus Borneo im Osten und der malaiischen Halbinsel im Westen. Auf beiden Teilen lohnt sich eine Rundreise mit dem Mietwagen unbedingt. Die Buchung kann direkt in den Autovermietungen nach der Ankunft im Land erfolgen. Mit dem Service von mietwagenvergleich.de kann das Fahrzeug bereits vor der Reise online gebucht werden und steht dann am Flughafen zum Beispiel am Kuala Lumpur International Airport bereit. Wer nur Teilstrecken mit dem Mietwagen zurücklegen möchte, kann das dichte Netz der Inlandsflüge nutzen.

Malaysia – zweigeteilter Staat in Südostasien

Malaysia liegt im Südchinesischen Meer und besteht im Großen und Ganzen aus zwei Teilen. Die malaiische Halbinsel im Westen grenzt an Thailand und wird von der Malakkastraße und dem Südchinesischen Meer flankiert. Ganz an der Spitze der Halbinsel liegt Singapur. Der östliche Teil liegt auf der Insel Borneo, die sich Malaysia mit Indonesien teilt. Eine Enklave in diesem Landesteil stellt Brunei dar. In Malaysia liegt fast der südlichste Punkt von Asien, in Tanjung Piai. Lediglich Singapur, das durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, liegt noch weiter im Süden. Die Landschaft in Malaysia besteht aus den flachen Küstenzonen und dem dicht mit Regenwald bewachsenen Hinterland, das sich mit seinem höchsten Gipfel, dem Kinabalu auf Borneo, auf über 4.000 Meter erhebt. Im Land mischen sich Moderne, Tradition und unberührte Natur, dementsprechend vielseitig sind auch die Ausflugsziele, die angefahren werden können. In Kuala Lumpur steht der Petronas Tower, der aus den höchsten Zwillingstürmen der Welt besteht. Bei einer Fahrt durch die Cameron Highlands, einem Naturreservat, östlich von Ipoh entdeckt man die unberührte Natur des Landes, aber auch viele Teeplantagen. Ein weiterer sehenswerter Nationalpark in Malaysia ist der Taman Negara, der zu den ältesten Nationalparks der Welt gehört.

Malaysia entdecken – günstigen Leihwagen buchen

Wem ein Pauschalurlaub nicht genügt, der hat die Möglichkeit, Malaysia als Selbstfahrer zu entdecken. Mit dem Mietwagen dringt man in unberührte Winkel des Landes vor, neben dem herrschenden Linksverkehr ist allerdings auch der Straßenzustand in den weniger besiedelten Gebieten gewöhnungsbedürftig. Vor allem im Osten des Landes wird daher häufig der Wasserweg bevorzugt. Wer sich auf den Autobahnen des Landes und in den großen Städten bewegt, wird allerdings vorbildliche Verhältnisse vorfinden. Auf einer Länge von etwa 1.200 Kilometern sind die Autobahnen im Land asphaltiert, zum größten Teil herrscht Mautpflicht. Die wichtigsten Autoschnellstraßen, die mit dem Leihwagen befahren werden können, sind der North South Expressway (auch Northern Route), der New Klang Valley Expressway und der North South Expressway (auch Southern Route).

Weitere Reiseziele in Malaysia

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image