In Qatar unterwegs – mit dem Mietwagen am Persischen Golf

Qatar liegt im Süden der arabischen Halbinsel. Auch wenn das Land, das früher einmal eine Insel war, zu großen Teilen aus unwirtlicher Wüste besteht, hat es einen ganz eigenen Reiz. Wenn man mit dem Mietwagen im Land unterwegs ist, spürt und sieht man diesen besonders. Eine günstige Autovermietung in Qatar findet man zum Beispiel in der Hauptstadt Doha, die direkt am Persischen Golf liegt. Dort kommt man auch mit dem Flugzeug in Qatar an und kann die Reise ins Land mit dem Mietwagen beginnen. Ebenso wie die Anmietung eines Mietwagens in Qatar vor Ort, kann bereits vor der Reise über mietwagenvergleich.de ein passendes Fahrzeug reserviert werden, das dann an der Autovermietung bereit steht.

Wüstenstaat Qatar

Qatar, oder auch Katar, liegt auf einer schmalen Halbinsel, die früher eine von der restlichen arabischen Halbinsel abgetrennte Insel war. Im Süden grenzt Qatar an Saudi-Arabien; getrennt ist das Land durch Salzsümpfe und Wüste. Qatar ist ein flaches Land, das sich nirgendwo höher als 106 Meter über den Meeresspiegel erhebt, Geröll- und Kieswüsten prägen das Landschaftsbild. An der Küste findet man teilweise auch Sanddünen und einige schöne Badestrände, die vor allem an der West- und Nordküste des Landes zu finden sind. Wer gerne Wassersport betreibt, dem ist die Südküste zu empfehlen. Dort wird von den Einheimischen nach Perlen getaucht und auch als Besucher kann man dem Tauchsport nachgehen. Die größte Stadt in Qatar ist die Hauptstadt Doha. Dort lebt der Großteil der Bevölkerung im Land. Sehenswert sind die vielen Moscheen und das Nationalmuseum, in dem der Besucher viel über die Geschichte des Landes lernen kann. Aufsehenerregend sind die Wolkenkratzer, die in gewohnt arabischer Manier in die Höhe ragen, Boulevards, große Einkaufsstraßen und dichter Verkehr runden das Bild einer modernen arabischen Stadt ab. Die Natur von Qatar hat dem Touristen wenig Idyllisches zu bieten. Die Pflanzenwelt ist karg, nur im etwas regenreicheren Norden findet man etwas ausgedehnteres Grün. Im Süden des Landes kann man ein ungewöhnliches Binnenmeer besichtigen: Der Seitenarm des Persischen Golfs ist hier komplett von Wüste umgeben.

Mit dem Mietwagen durch Qatar

Da es in Qatar kein Eisenbahnnetz gibt und Busse nur in den Städten unterwegs sind, ist der Mietwagen ein Muss, will man im Land umherreisen. Im Norden des Landes kann eine Mietwagen Reise zum Beispiel Al Khor umfassen, einen natürlichen Seehafen, den hauptsächlich Fischer nutzen. In der Region steht die älteste Moschee von Qatar, bei Dhakira können die Mangrovenwälder des Landes besichtigt werden. Von dort aus kann man mit dem Leihwagen zur Festung Al Zubara fahren. Von der ehemals dort errichteten gleichnamigen Stadt sind nur noch Ruinen übrig. Von Doha aus lohnt sich auch eine Fahrt mit dem Auto an die Westküste nach Zekreet. Dort besteht die Chance, die seltenen Säbelantilopen zu entdecken, die Fahrt dorthin führt an den ältesten Ölquellen von Qatar vorbei.

Weitere Reiseziele in Katar

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image