Günstige Mietwagen in Ioannina

Die griechische Stadt Ioannina liegt im Westen des Landes und ist die Hauptstadt der Region Epirus. Einen Mietwagen in Ioannina zu buchen ist nicht schwer, neben der Möglichkeit der Direktanmietung vor Ort, kann der Wunschleihwagen über mietwagenvergleich.de von zuhause aus reserviert werden. In Ioannina kreuzen sich mehrere wichtige Straßen im Norden Griechenlands, die zum Teil bis nach Albanien oder in die Türkei führen. Obwohl es in Ioannina einen kleinen Verkehrsflughafen gibt, gelangt man in der Regel über Busse vom internationalen Flughafen Thessaloniki aus in die Stadt. Bahnverbindungen gibt es kaum. Einmal in der Stadt angelangt, kann der Mietwagen in Ioannina bei der vereinbarten Autovermietung abgeholt werden.

Urlaub in Ioannina an der Via Egnatia

Ioannina liegt direkt an der A2, die nach einer antiken römischen Straße benannt ist. Die Via Egnatia bildete ursprünglich die direkte Verbindung zwischen Rom und Konstantinopel, heute führt sie von Igoumenitsa, dem Tor nach Nordgriechenland, bis nach Thessaloniki. Die Stadt liegt auch am Pamvotida-See, der von Quellen aus den umliegenden Gebirgen gespeist wird. Ioannina selbst ist eine lebhafte Großstadt, in der der Reisende neben modernen Gebäuden auch einige historische Bauwerke findet. Im Stadtzentrum dominieren enge Gassen, hier findet man viele Gebäude, die noch aus der Zeit der Osmanen stammen. Der Uhrturm auf Platia Dimokratias und das archäologische Museum sind weitere interessante Anlaufpunkte. Ebenfalls sehenswert ist die Zitadelle, dort befinden sich das Byzantinische Museum sowie das Ali Pascha Mausoleum. Der Pascha beherrschte zu Beginn des 19. Jahrhunderts große Teile von Albanien und Griechenland. Er suchte Zuflucht auf der Ioannina-Insel im Pamvotida-See. Dort wurde er ermordet und später in der Zitadelle beigesetzt. Die Insel nahe der Ostküste des Sees sollte man übrigens ebenfalls unbedingt besuchen. Eine Kirche und sieben Klöster gibt es hier zu besichtigen, in einigen findet man beeindruckende Beispiele der byzantinischen Freskenkunst. 

Ausflüge mit dem Mietwagen rund um Ioannina

Ein beeindruckendes Naturphänomen befindet sich einige Kilometer nördlich der Stadt. In Perama kann eine Tropfsteinhöhle besichtige werden. Ausflüge mit dem Mietwagen in Ioannina können zum Beispiel auch nach Igoumenitsa mit seinem Hafen führen, im südlich gelegenen Patras können einige römische Artefakte und Gebäude bewundert werden. Die Stadt ist in Griechenland als Hochburg des Karnevals überregional bekannt. Wendet man sich mit dem Mietwagen von Ioannina aus nach Südwesten, gelangt man in ein großes Tal. Hier ist ein altes Orakelheiligtum zu finden, das dem Gott Zeus geweiht war. Das Orakel in Dodona war ein Naturkult, Tempel findet man dort nicht.

Weitere Reiseziele in Griechenland

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image