Griechenland – Entdeckung des südeuropäischen Gebirgslandes per Leihwagen

Griechenland besitzt über 75% Gebirgsfläche und zählt deshalb zu den Gebirgsländern. In Kombination mit den zahlreichen Inseln und der enormen Küstenlänge gehört das Land zu den abwechslungsreichsten und beliebtesten Reisezielen in Europa, mit einem Auto, das sich in vielen Städten günstig mieten lässt, können die verschiedenen Regionen ganz individuell erforscht werden. Ein billiger Mietwagen in Griechenland kann direkt vor Ort, aber auch von Deutschland aus über mietwagenvergleich.de gebucht werden. Eine Direktbuchung von Deutschland aus, durch die sich oft ein griechischer Mietwagen billiger buchen lässt, sichert ab, dass direkt nach der Ankunft in Athen, auf Korfu, in Thessaloniki oder einer anderen großen Stadt, der Mietwagen für Griechenland bereitsteht. Dies erspart stressige Wartezeiten auf öffentliche Verkehrsmittel, der Urlaub beginnt sofort, alle Möglichkeiten stehen mit dem eigenen Leihwagen in Griechenland offen.

Griechenland – Reizvolle Mischung aus Festland und Inseln

Sowohl auf dem Festland als auch auf den vielen Inseln von Lesbos bis Rhodos im ägäischen und im ionischen Meer gibt es zahllose Reiseziele. Begrenzt wird das Land im Westen von den ionischen Inseln, zu denen zum Beispiel Korfu und Lefkos gehören, auf dem Festland grenzt der Mittelmeeranrainerstaat an Albanien, Mazedonien, Bulgarien und die Türkei. Der südlichste Punkt des Landes ist die Insel Kreta, an der südlichsten Spitze der Halbinsel Peloponnes ist das Mittelmeer fast fünf Kilometer tief – tiefer als an irgendeinem anderen Punkt. Namhafte Urlaubsgebiete in Griechenland sind die vielen Inseln, insgesamt sind es 6.000 jedoch auf nur 78 von ihnen wohnen mehr als 100 Menschen. Die beliebtesten und bekanntesten Inseln des Landes sind Korfu, Kreta, Lesbos und die Inseln der Kykladen, darunter Ios, Naxos und Paros. Ob man sich nun auf einer der Inseln für einen Badeurlaub niederlässt oder das beliebte „Insel-Hopping“ betreibt, großartige Landschaftserlebnisse und Entspannung an den Badestränden oder beim Wassersport sind dem Urlauber sicher. Wer mehr möchte, als im Urlaub das Meer und den Strand zu genießen, kann das Inland erforschen. Die Gebirgsgebiete Griechenlands bieten Möglichkeiten zu Kletter- und Wanderrouten, auf Kreta und in allen anderen Teilen der Halbinsel gibt es zahlreiche Skigebiete auf Höhen zwischen 1.300 und knapp 2500 Metern.

Durch Griechenland mit dem günstigen Leihwagen

Wer ein Land mit seinen Eigenarten entdecken will, sollte sich darin auch bewegen. Optimal ist dafür ein eigenes Fahrzeug. Günstige Mietwagen in Griechenland können in den größeren Städten gebucht werden. Wer zum Beispiel Athen zu seinem Haupturlaubsdomizil erklärt, kann die Hauptstadt des Landes selbst, und auch die Umgebung mit dem Leihwagen erkunden. Von Thessaloniki aus sind viele spannende Orte auf der Halbinsel Chalkidiki erreichbar. Immer besteht auch die Möglichkeit, den Leihwagen in ausgewählten Orten wieder abzugeben, zum Beispiel um vom Festland auf einer der Inseln zu wechseln und dort nach ausgedehnten Rundtouren auf den griechischen Straßen den Rest des Urlaubs am Strand zu verbringen.


Mietwagen in Griechenland

Ein paar Tipps zur "Vorspeise": Gemischte "Info-Platte" für Ihre Mietwagen Tour durch "Hellas" ... Achtung, Kontrolle - Die Geschwindigkeit, die Sie mit Ihrem Mietwagen nicht überschreiten sollten, liegt in der Stadt bei 50 km/h, auf einspurigen Landstraßen bei 90 km/h, auf Schnellstraßen bei 110 km/h und auf Autobahnen bei 120 km/h. Bitte zur Kasse - Die Fahrten in Ihrem rental car auf den Autobahnen zwischen Thessaloniki, Athen, Patras und Tripoli sind mautpflichtig. Wenn Griechen kriechen - Die Standspur wird des Öfteren als zusätzliche "Kriech"-Spur benutzt. Guck mal, wer da hupt - Wenn der Fahrer im Auto hinter Ihrem Leihwagen hupt, ist das meist ein Zeichen dafür, dass er überholen möchte und Sie so weit rechts wie möglich fahren sollen. Langsam durchschlängeln - Wenn Sie sich von Ihrer Autovermietung aus in bergiges Gebiet begeben, kann es schon mal ziemlich serpentinenreich werden. Den Umständen entsprechend - Die Autobahnen sind meist in gutem Zustand. Bei abgelegeneren Landstraßen sollten Sie sich mit Ihrem Fahrstil besser für das nächste Schlagloch wappnen ... oder für ein Schaf, das unverhofft vor Ihrem Ferienwagen auf der Straße steht.



Traumrouten mit dem Mietwagen in Greichenland

Von Kalamata fahren Sie in Ihrem Mietwagen über die E55 nach Olympia (113 km), wo Sie der Hera- und der Zeustempel sowie das antike Stadion in eine längst vergangene Zeit entführen. Weiter geht es über die E55 und E65 nach Korinth (218 km): die Stadt am gleichnamigen Golf, die sowohl Goethe als auch Schiller mit einem Werk bedachte. Von dort über die E65 gelangen Sie nach Mykene (38 km) mit dem beeidruckenden "Löwentor" und einem Museum mit bedeutenden Ausgrabungen. Über Argos erreichen Sie die Kultstätte und das Freilichttheater von Epidaurus (49 km). Über Nauplia, Néakios, M'loi und die E65 geht es zurück nach Kalamata (181 km).

Weitere Reiseziele in Griechenland

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image