Urlaub in Finnland – flexibel reisen mit dem günstigen Leihwagen

Für alle Naturliebhaber ist Finnland ein optimales Reiseziel, ein eigener Leihwagen macht den Reisenden flexibel und versetzt ihn die Lage, auch die versteckten Kleinode des Landes zu finden. Ganz in Ruhe und im eigenen Tempo startet man mit dem günstigen Leihwagen von Helsinki, Rovaniemi oder Tampere aus und taucht ein in ein Land, dass sich viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt hat. Wer die Reise auf sich nehmen mag, macht sich über Finnlands Straßen mit dem Leihwagen auf in den Norden, um die unglaubliche Mitternachtssonne zu spüren und das Polarlicht zu sehen. Jede Region des Landes hat ihre eigenen Highlights, die man als Urlauber auf einer Rundreise mit dem günstigen Mietwagen entdecken kann.

Finnland – Land der Seen und Inseln

Finnland, das zu Skandinavien gehört verfügt auf der Landesfläche über fast 200.000 Seen und noch einmal ebenso viele Inseln. Die skandinavischen Nachbarn Schweden und Norwegen begrenzen das kleine Land im Westen und Norden, Russland und Estland machen die östlichen und südlichen Grenzen aus. Der größte Teil von Finnland besteht aus sanften Hügeln und Ebenen, die von borealen Nadelwäldern bewachsen und immer wieder von Wasserflächen unterbrochen werden. Vor der Südwestküste von Finnland finden sich die Alandinseln, in Ostfinnland liegt das größte Seengebiet rund um den Saimaa-See.Etwa ein Viertel der Landesfläche von Finnland liegt oberhalb des Polarkreises, ganz im Norden, in Finnisch-Lappland wird die Landschaft von den Fjälls geprägt, das sind Berge oder Hochflächen, die sich bereits oberhalb der Nadelwaldgrenze befinden. Die finnische Hauptstadt ist Helsinki. Die größte Stadt Finnland ist in jeder Hinsicht Zentrum des Landes: Kultur, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sind dort gebündelt, etwa 6% der Einwohner sprechen schwedisch. Wer als Urlauber nach Finnland kommt, sollte sich auf Entspannung pur einstellen und bereit sein, die Natur des Landes zu erkunden, aber auch einen Blick für die historischen Bauwerke des Landes haben. Im Sommer hat Finnland Kulturveranstaltungen wie Musikfestspiele oder Jahrmärkte zu bieten, im Winter gibt es die Möglichkeit für Langlauf und Abfahrtsski, vor allem im nördlichen Lappland. Auch die UNESCO ist in Finnland fündig geworden. Die Stadt Rauma, die Festung Suomenlinna, der Struve-Bogen und andere außergewöhnliche Orte sind zum Weltkulturerbe erklärt worden.

Auf Rundreise mit dem Mietwagen durch Finnland

Je nachdem, wie lange der Urlaub in Finnland dauert, können mit dem Mietwagen ganz unterschiedliche Touren unternommen werden. Für Finnlandeinsteiger empfiehlt sich der Stadt von der Hauptstadt aus. Nach der Abholung des Mietwagens bei der Autovermietung in Helsinki geht es weiter an die finnische Südküste und nach Turku. Von dort aus lohnt sich ein Ausflug in die Schärenlandschaft. Über Rauma geht es am nächsten Tag weiter nach Tampere, der größten finnischen Binnenstadt. Auf dem Weg nach Hämeenlinna passiert man den Wohnort des finnischen Bildhauers Emil Wikstroem, nach einer ausgiebigen Stadtbesichtigung lohnt sich die Fahrt zum Naturpark Aulanko. Schließlich erfolgt die Rückreise nach Helsinki, dort kann der Mietwagen in der Autovermietung abgegeben werden.

Weitere Reiseziele in Finnland

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image