Autovermietung in Dänemark

Dänemark ist ein relativ kleines Land, dementsprechend gut geeignet ist es für eine Erkundung mit dem Mietwagen. Die Anreise kann von Deutschland aus per Flugzeug, Bahn oder Fähre stattfinden. Denkbar wäre eine Ankunft in Ronne, der größten Stadt auf der dänischen Insel Bornholm, dort kann ein günstiger Leihwagen gemietet werden, um die schöne Ostseeinsel zu erkunden. Auch auf dem dänischen Festland lassen sich mit einem Mietwagen aus Dänemark einige interessante Orte anfahren. Neben den Städten, die die dänische Lebenskultur vermitteln, hat das nordeuropäische Land, das die Schwelle zwischen Mitteleuropa und Skandinavien bildet, eine Vielzahl von Naturerlebnissen parat. Besonders im nördlichen Dänemark sind viele Seen zu finden, die Ostseeküste von Jütland besticht durch ihre Meeresbuchten und ist Standort verschiedener Hafenstädte, an denen schon seit langer Zeit Menschen leben.

Reiseland Dänemark – Attraktiv zu allen Jahreszeiten

Uns Deutschen ist Dänemark oft nur als das Kernland mit den vielen Inseln bekannt, das zwischen Deutschland und Schweden liegt. Tatsächlich gehören jedoch auch Grönland und die Färöer Inseln zu diesem inselreichen Staat im Norden Europas. Durch seine Ausprägung über die Jahrmillionen und das meeresnahe Klima haben sich in Dänemark ganz verschiedene Landschaftsbilder geprägt. Der Westen ist von flachen und kargen Ebenen geprägt, im Osten gibt sich die Landschaft hügelig, im rauen Norden beherrschen Steilküsten und kleine Hafenstädte das Bild. Auf jedem Quadratkilometer spürt oder sieht man das allgegenwärtige Meer. Dänemark besteht aus 400 Inseln, die einzige Grenze zum Kontinent ist die zu Deutschland. Die dementsprechend vielen Küstenlinien mit ihren weitläufigen Stränden sind im Sommer ein Paradies für Wassersportler, Bade- und Sonnenhungrige. Eine der schönsten Städte in Dänemark ist die Hauptstadt Kopenhagen, die zu den wichtigsten Metropolen in ganz Nordeuropa gehört. Die Stadt mit ihren historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten ist sowohl kulturell als auch wirtschaftlich das Zentrum Dänemarks. Eine weitere dänische Stadt, die einen Besuch lohnt ist Aarhus, der zweitgrößten dänischen Stadt. Direkt am Kattegat, dem Meeresgebiet zwischen Jütland und der Westküste Schwedens gelegen, ist Aarhus eine bedeutende Hafenstadt und Universitätssitz mit interessanten Museen, im Spätsommer locken die „Aarhus Festuge“ viele Besucher an.

Mit dem Leihwagen durch Dänemark

Dänemark hat eine ausgezeichnete Infrastruktur, das gut ausgebaute Straßennetz macht das Auto zum wichtigsten Verkehrsmittel. Optimal, wenn man von Aalorg, Billund oder einer anderen großen Stadt aus, die einzelnen Regionen mit dem Mietwagen erkundet, den man günstig vor Ort oder über mietwagenvergleich.de von Deutschland aus buchen kann. Beachten sollte man bei allen Fahrten, ob mit dem eigenen Fahrzeug oder mit dem Leihwagen, dass Gurtpflicht herrscht und auch tagsüber mit Abblendlicht gefahren werden muss. Die Höchstgeschwindigkeit auf Schnellstraßen beträgt 80 km/h, innerorts darf man mit dem Auto mit 50 km/h unterwegs sein. Selbstverständlich können mit dem günstigen Leihwagen in Dänemark auch die Inseln erkundet werden. Die meisten Fährverbindungen befördern auch Kraftfahrzeuge.

Weitere Reiseziele in Dänemark

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image