Mietwagen auf Capri

Die Felseninsel Capri liegt im Golf von Neapel vor der Südwestküste von Italien. Möchte man Capri mit dem Mietwagen erforschen, kann man direkt vor Ort buchen oder einen Mietwagen auf Capri über mietwagenvergleich.de vorreservieren lassen. Der Vorteil ist, dass der Mietwagen dann bei der Ankunft auf der Insel, die nur fünf Kilometer vom italienischen Festland entfernt liegt, schon bereit steht. Allerdings sollte man wissen, dass das Autofahren in der Saison – also zwischen Frühling und spätem Herbst – nur den Einwohnern von Capri erlaubt ist. Dadurch soll das Verkehrsaufkommen auf der kleinen Insel begrenzt werden. Die Verbindung zwischen Festland und Insel wird über große Fähren gehalten, Abfahrt ist entweder vom Hafen von Sorrent oder aber von Neapel aus. Die zweite Verbindung bietet sich an, wenn man auf dem Flughafen Neapel landet.

Capri – Insel der Naturschönheiten

Besonders bekannt ist die Insel Capri für ihre Höhlen, die berühmteste ist wohl die Blaue Grotte im Nordwesten. Der Eingang besteht aus einem Felsenloch, das nur etwa 1,50 Meter hoch ist. Die Höhle selbst misst ca. 50 auf 30 Meter, das Wasser dort schimmert blau. Eine weitere Touristenattraktion und Wahrzeichen von Capri sind die Faraglioni, das sind nadelartige Felsen, die vor der Küste aus dem Meer ragen. An der Südküste der Insel führt die Via Krupp entlang. Dieser historische Pfad schlängelt sich in acht engen Serpentinen an der Küste entlang und kann nur von Fußgängern beschritten werden. Der Weg verbindet die Gärten des Kaisers Augustus mit der Küste. Leider ist der Weg für den Touristenverkehr geschlossen, da akute Steinschlaggefahr besteht. Ein bekanntes Bauwerk auf Capri ist die Villa Malaparte, die Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut wurde. Ebenfalls sehenswert sind die Klosteranlage Certosa mit angrenzendem Museum, die deutsche evangelische Kirche und die Kirchen San Costanzo und Santo Stefano. Wer auf Capri baden will, sollte sich die Strände Spiaggia Marina Grande, Spiaggia Gradola di Capri und La Spiaggia Cala Ventroso merken.

Rundfahrten auf Capri mit dem Mietwagen

Macht man außerhalb der Saison Urlaub auf Capri, dann sind Fahrten mit dem Mietwagen über die Insel möglich. An der Ostküste lohnt sich eine Besichtigung des Arco Naturale, das ist ein Natursteinbogen, der aus einer Waldlandschaft ins Meer hinaus ragt. Wer außerhalb wohnt, sollte sich das historische Zentrum der Stadt ansehen, fährt man mit dem Leihwagen über die Panoramastraße Tragara, erhascht man fantastische Ausblicke und erreicht den Aussichtspunkt Belvedere, der einen tollen Blick über die Faraglioni-Felsen bietet.

Weitere Reiseziele in Italien

Beliebte Reiseziele

Nützliche Tipps

Soziale Netzwerke

Loadig Image Waiting Image